Traumhafte Tage im Paradies

Wir wollten für ein paar Tage der tristen Winterzeit in Deutschland entfliehen und haben dafür in der Villa Sabai Jai (Eagle Villa) die perfekte Unterkunft gefunden. Die Begeisterung der vorausgegangenen Rezessionen können wir zu 100% nachvollziehen. Die Anlage ist wirklich wunderschön und sehr luxuriös. Es gibt viele liebevolle Details in der Architektur wie in der Einrichtung zu entdecken, die die Villa zu etwas ganz Besonderem machen. Die großartigen Zimmer, der Pool, die schier endlose Aussicht über das Meer, der funkelnde Sternenhimmel, das Rauschen der Brandung, … – die Villa ist bei Tag und Nacht einfach traumhaft. Wawa und Phyo sorgen sich toll um die Gäste, so dass man die Villa nicht verlassen braucht und ohnehin nicht verlassen will. 😉 Dabei sind sie jedoch stets zurückhaltend und kaum sichtbar. Der Kühlschrank ist immer gut gefüllt mit Getränken aller Art zu moderaten Preisen. Auch um unsere Sonderwünsche (z.B: Tonic Water und Limetten) hat Wawa sich prompt gekümmert. Im Haus gibt es einen Ordner mit Speisekarten von Restaurants, die auch in die Villa liefern. Die Bestellungen hat Wawa für uns aufgegeben und die Lieferung auch entgegen genommen, so dass wir faul in der Sonne liegen konnten, bis das Essen da war. 😉 Auch die technische Ausstattung wie das Musiksystem (Sonos drinnen und draußen – sogar mit Spotify account), Wifi, Großbildfernseher, beeindruckendes Lichtkonzept, alle erdenklichen Küchengeräte,..) ist hervorragend. Wir haben allerdings angesichts des großartigen Wetters die TV-Geräte nie eingeschaltet. 🙂 Die Kommunikation mit Bob, dem Eigentümer, war von Anfang an perfekt. Er hat auf all unsere Fragen super freundlich, prompt, zuverlässig und ausführlich geantwortet und uns tolle Tipps zur Anreise und zur Insel gegeben. Zum Beispiel hat uns der Tauchtrip mit der von Bob empfohlenen Tauchbasis Master Divers sehr viel Spaß gemacht. Wieder zurück in der Heimat würden wir am liebsten sofort die Koffer packen und uns wieder auf die Reise machen in “unsere” VIlla Sabai Jai.

NH/Germany